check-circle Created with Sketch.

Menschen mit EinschränkungenBarrierefrei: Inklusiv ist besser!

Museum gemeinsam erleben – das ist unser Motto, das wir seit vielen Jahren verfolgen. Menschen mit Einschränkungen einen gleichberechtigten Zugang zu unseren vielfältigen Angeboten zu ermöglichen, ist uns daher ein großes Anliegen.

Das LWL-Römermuseum ist barrierefrei ausgebaut, auf dem Museumsparkplatz stehen ausgewiesene Behindertenparkplätze zur Verfügung, der Zugang zur Römerbaustelle Aliso und sogar auf die Rekonstruktion der Holz-Erde-Mauer ist per Rampe möglich.
Für Menschen mit Einschränkungen halten wir darüber hinaus zahlreiche museumspädagogische Angebote bereit.

Kinder beim Mehl mahlen mit der Nachbildung einer römischen Rundmühle

Angebote für Gehörlose

Einzelbesucher:innen: Erleben Sie das LWL-Römermuseum mit unserem Video-Guide, der Video-Erklärungen in Deutscher Gebärdensprache zu allen Ausstellungs-Highlights enthält. Für eine Gebühr von 2,- € ist er an der Museumskasse erhältlich.

Gruppenführungen: Grundsätzlich vermitteln wir sehr gern zu jeder unserer Themenführungen durch die Dauerausstellung einen mit dem Museum vertrauten Gebärdendolmetscher.

Angebote für Blinde und Sehbehinderte

Römerzeit begreifbar

Blinde und Sehbehinderte können das Alltagsleben in den Römerlagern an der Lippe tastend erforschen.

Bei diesem Programm wird ausschließlich mit Objekten gearbeitet, die ertastet und teilweise benutzt werden können – zumeist materialgerechte Nachbildungen, aber auch einzelne Originale. Die Teilnehmer:innen erproben Marschgepäcke der Legionäre, römische Ausrüstung und Bewaffnung, mahlen mit einer Handmühle Mehl und treffen sich in einem Lederzelt, das bereits im praktischen Einsatz erprobt wurde.

Für Erwachsene, Kinder ab 10 Jahren und Schulklassen. Das Programm wird auf das Alter der jeweiligen Teilnehmenden abgestimmt.

Dauer: ca. 2 Stunden

max. 5 blinde Teilnehmende mit Begleitpersonen

Wir beraten Sie gerne!

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Ihre Fragen beantworten wir am Telefon unter 02364 9376-0 während der Öffnungszeiten des Museums oder schreiben Sie uns eine E-Mail an lwl-roemermuseum@lwl.org.

Gerne nehmen wir Ihre individuellen Buchungswünsche entgegen und bemühen uns, Ihren Wunschtermin zu realisieren.

Ihre Buchung
Bitte buchen Sie Ihre individuelle Führung spätestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin. Sie erhalten daraufhin eine schriftliche Terminbestätigung von uns – ab diesem Zeitpunkt ist Ihre Führung verbindlich gebucht.

Kosten
Die Veranstaltungskosten stehen in Relation zur Dauer des jeweiligen Programms und sind mit 30 Euro pro Stunde zu kalkulieren. Entsprechend sind bei einem 90-minütigen Angebot 45 Euro und bei einem 2-stündigen Angebot 60 Euro zu entrichten. Alle Kosten verstehen sich zuzüglich des Museumseintritts, sofern nicht anders angegeben.

Gruppengröße
Für Führungen empfehlen wir eine Gruppengröße von maximal 16 Personen. Schulklassen werden in der Regel nicht geteilt.

Führungsdauer
Wir empfehlen eine Führungsdauer von 1,5 Stunden – selbstverständlich haben Sie jedoch freie Wahlmöglichkeiten, von 1 bis 2 Stunden. Alle Führungen und Programme setzen inhaltliche und räumliche Schwerpunkte.

Stornierungen
Bei Stornierung ab zwei Tagen vor der gebuchten Veranstaltung oder Nichterscheinen ist eine Ausfallgebühr in Höhe der Veranstaltungskosten (ohne Museumseintritt) zu entrichten. Bei einer Verspätung von mehr als 30 Minuten verfällt der Anspruch auf die Veranstaltung. Auch in diesem Fall wird die Ausfallgebühr in Rechnung gestellt.

Inklusion

Reisen für Alle

Das LWL-Römermuseum ist im Rahmen der bundesweiten Initiative „Reisen für Alle“ zertifiziert. Die Prüfberichte mit detaillierten Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer:innen, Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen, Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen sowie Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen finden Sie unter folgendem Link:

Hier geht es zum Prüfbericht von “Reisen für Alle”

Logo Inklusion

Inklusion beim LWL

Weitere Informationen zum Thema Inklusion beim LWL finden Sie unter folgendem Link:

Richtung Inklusion

Logo Richtung Inklusion des LWL