check-circle Created with Sketch.

Platzhalter (wikimedia-Bild: Rechte klären!)

Führungen im LWL-Römermuseum

Ob Überblicksführung oder Rollenführung, unser museumspädagogisches Team bietet Ihnen Programme für alle Altersklassen, für Menschen mit Einschränkungen und in anderen Sprachen an. Wir beraten Sie gerne!

Schule und Kita

Aktiv tauchen die Schülerinnen und Schüler von der Vorschule bis zur Abschussklasse in die spannende Welt der römischen Legionäre in Westfalen ein.

Unsere Angebote

Platzhalter

Gruppen und Führungen

Wir möchten Ihren Besuch im LWL-Römermuseum zu einem spannenden, informativen und einzigartigen Erlebnis machen – und zwar in bester Begleitung, denn unsere fachkundigen Museumspädagog:innen sind intensiv geschult.

Unsere Angebote

Platzhalter

Familien und Kids

Spaß für die ganze Familie! An jedem dritten Sonntag im Monat laden wir Sie mit Ihrer Familie zum Familiensonntag ein. Auf Sie wartet ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Mitmach-Aktionen, Filmen im Museumskino und Führungen.

Unsere Angebote

Platzhalter

Barrierefreiheit

Das LWL-Römermuseum ist barrierefrei ausgebaut und hält für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zahlreiche museumspädagogische Angebote bereit. In regelmäßigen Abständen werden öffentliche Führungen für gehörlose Menschen angeboten. Die akuellen Termine finden Sie im Halbjahresprogramm und erfahren Sie telefonisch unter 02364 93760.

 

Angebote für Gehörlose

Einzelbesucher:innen: Erleben Sie das LWL-Römermuseum mit unserem Video-Guide, der Video-Erklärungen in Deutscher Gebärdensprache zu allen Ausstellungs-Highlights enthält. Für eine Gebühr von 2,- € ist er an Museumskasse erhältlich.

Gruppenführungen: Grundsätzlich vermitteln wir sehr gern zu jeder unserer Themenführungen durch die Dauerausstellung eine:n mit dem Museum vertraute:n Gebärdendolmetscher:in.

 

Angebot für Blinde und Sehbehinderte

Römerzeit begreifbar
Blinde und Sehbehinderte können das Alltagsleben in den Römerlagern an der Lippe tastend erforschen.

Bei diesem Programm wird ausschließlich mit Objekten gearbeitet, die ertastet und teilweise benutzt werden können – zumeist materialgerechte Nachbildungen, aber auch einzelne Originale. Die Teilnehmenden erproben Marschgepäcke der Legionäre, römische Ausrüstung und Bewaffnung, mahlen mit einer Handmühle Mehl und treffen sich in einem Lederzelt, das bereits im praktischen Einsatz erprobt wurde.

Für Erwachsene, Kinder ab 10 Jahren und Schulklassen. Das Programm wird auf das Alter der jeweiligen Teilnehmenden abgestimmt.

Dauer: ca. 2 Stunden

max. 5 blinde Teilnehmende mit Begleitpersonen

Fremde Sprachen

Welcome! Bienvenue!

Wir bieten unsere Führungen auch auf Englisch und Französisch an.

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen am Telefon unter 02364 9376-0 oder Sie schreiben uns eine E-Mail an besucherservice-roemermuseum@lwl.org.

Gerne nehmen wir Ihre individuellen Buchungswünsche entgegen und bemühen uns, Ihren Wunschtermin zu realisieren.

Digitale Angebote

Wir setzen modernste Medien und Vermittlungstechniken ein, um Ihnen die spannenden Geschichten zu erzählen, die hinter den Exponaten stecken. Erkunden Sie doch mit Ihrem Smartphone unsere Ausstellung und die Römerbaustelle Aliso, oder buchen Sie eine Führung durch unser Haus, die Sie zuhause vom Sofa aus genießen können.

Rundgänge in "römischer Begleitung"

Wählen Sie sich die passende römische Begleitung für eine Entdeckungstour, ob Legionär oder Schankwirtin, für jeden ist was dabei!

Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 50 € pro Begleiter

Platzhalter

Julia Sabina Medica

Als eine der wenigen praktizierenden Ärztinnen der Antike begibt sie sich auf den Weg von Italien ins Römerlager Haltern. Im Gepäck hat sie ihr chirurgisches Besteck, heilende Öle und einen Bericht über die medizinische Arbeit ihrer männlichen Kollegen.

Platzhalter

Gaius Munatius Crispus

Stammt aus dem Patriziergeschlecht der Munatier. Seit Kurzem ist er in Haltern stationiert, um dort seinen Militäreinsatz in Germanien zu absolvieren. Er berichtet über seine Erlebnisse, die römischen Erfolge und über seine enge Beziehung zum Kaiserhaus.

Platzhalter

Julia Fortuna Minor

Sie ist überzeugt, M. Silenius' Bronze ist die beste! Und sie muss es wissen, denn sie vertreibt nicht nur das edle Metall, das ihr Mann herstellt, sondern übernimmt auch die feinen Schmiedearbeiten in ihrem Betrieb. Gern zeigt sie ihr Können.

Platzhalter

M. Crassus Fenestela

Kurz vor seiner ehrenhaften Entlassung besteht noch einmal die Gelegenheit, den Angehörigen der 19. Legion in voller Rüstung anzutreffen. Man kann sich von den Vorzügen der römischen Berufsarmee überzeugen, vielleicht sogar anwerben lassen.