check-circle Created with Sketch.

Platzhalter (wikimedia-Bild: Rechte klären!)

Kreativseminare

In unseren Kreativseminaren werden Jung und Alt zu "echten" Römer:innen. Haben Sie Lust, selbst römische Badesalze herzustellen oder römisches Brot zu backen? Ob Mode, Wellness und Kochen auf römische Art oder Handwerke, die auch die römischen Legionäre ausgeübt haben. Probieren Sie es bei uns aus!

KreativseminarMode und Wellness im Alten Rom

Nach antiken Rezepten stellen die Teilnehmenden Feuchtigkeitscreme, Lippenbalsam, Blütenbadesalz und ein verwöhnendes Massageöl her. Sie schlüpfen außerdem in römische Kleidung und vervollständigen damit den Blick auf die Schönheitsideale im Alten Rom.

Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmer: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
Kosten: auf Anfrage

Zur Anmeldung

Mode und Wellness bei den Römern

KreativseminarTintenfass und Schreibtafel - Die römische Schreibstube

In diesem Workshop stellen die Teilnehmenden eine eigene Wachstafel mit Griffel für kurze Notizen her. Beim Schreiben auf Papyrus wird klar, dass Abkürzungen nicht erst in Zeiten der Kurznachrichten per SMS erfunden wurden.

Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmer: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 10 Jahren
Kosten: auf Anfrage

Zur Anmeldung

Schreiben auf Papyrus mit Federkiel und Tinte

KreativseminarFibeln schmieden

Bei Römerinnen und Römer waren Schmuckstücke aus Bronze, Silber und Gold sehr beliebt. Fibeln, die Sicherheitsnadeln der Antike, waren unverzichtbarer Bestandteil der Kleidung, und es gab sie in den verschiedensten Formen und Materialien. In diesem Kurs entsteht eine silberne Ringfibel im Treibverfahren.

Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmer: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 10 Jahren
Kosten: auf Anfrage

Zur Anmeldung

Römische Sicherheitsnadeln "Fibeln"

KreativseminarKochen wie die Legionäre

Nach antiken Rezepten und archäologischen Funden aus den Truppenlagern an der Lippe und aus Pompeji bereiten die Teilnehmer:innen gemeinsam ein römisches Menü zu. Das Weizenmehl für das Fladenbrot wird, wie bei den Legionären üblich, mit einer römischen Handmühle gemahlen. Selbstverständlich werden die Gerichte auch gemeinsam verzehrt.

Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmer: Familien mit Kindern ab 10 Jahren
Kosten: auf Anfrage

Zur Anmeldung

Römisches Essen

Rundgänge in "römischer Begleitung"

Wissenswertes rund um den Alltag römischer Legionäre und ihrer Frauen erfahren Besucher:innen beim Rundgang in "römischer" Begleitung. Museumspädagog:innen schlüpfen in die Rolle einer Ärztin, einer Schankwirtin, der Gattin eines Schmieds oder eines Soldaten und berichten quasi aus erster Hand von der Medizin, dem Handwerk oder dem Militärleben der Römerinnen und Römer in Westfalen.

Dabei haben die Besucher:innen freie Wahl, wer sie durch die Dauerausstellung und/ oder über das Außengelände des LWL-Römermuseums führen soll. Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren erfahren dabei alles, was sie schon immer über Leben und Arbeit in der Antike wissen wollten.

Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 50 € pro Begleiter

Platzhalter

Julia Sabina Medica

Als eine der wenigen praktizierenden Ärztinnen der Antike begibt sie sich auf den Weg von Italien ins Römerlager Haltern. Im Gepäck hat sie ihr chirurgisches Besteck, heilende Öle und einen Bericht über die medizinische Arbeit ihrer männlichen Kollegen.

Platzhalter

Gaius Munatius Crispus

Stammt aus dem Patriziergeschlecht der Munatier. Seit Kurzem ist er in Haltern stationiert, um dort seinen Militäreinsatz in Germanien zu absolvieren. Er berichtet über seine Erlebnisse, die römischen Erfolge und über seine enge Beziehung zum Kaiserhaus.

Platzhalter

Julia Fortuna Minor

Sie ist überzeugt, M. Silenius' Bronze ist die beste! Und sie muss es wissen, denn sie vertreibt nicht nur das edle Metall, das ihr Mann herstellt, sondern übernimmt auch die feinen Schmiedearbeiten in ihrem Betrieb. Gern zeigt sie ihr Können.

Platzhalter

M. Crassus Fenestela

Kurz vor seiner ehrenhaften Entlassung besteht noch einmal die Gelegenheit, den Angehörigen der 19. Legion in voller Rüstung anzutreffen. Man kann sich von den Vorzügen der römischen Berufsarmee überzeugen, vielleicht sogar anwerben lassen.