Willkommen im LWL-Römermuseum

  • Das Museum

  • Führungen für Kinder

  • Öffnungszeiten und Eintritt

  • Terminkalender

  • Führungen für Erwachsene

  • Legionäre für Aliso

  • Programme für Kinder

Aktuelles


31. März 2019: Saisonstart auf der Römerbaustelle Aliso

Legionäre, Maultiere und ein Adler ...

In Rom werden die waffenfähigen Männer im März zu den Legionen gerufen, wenn die Feldzüge beginnen. Auch im fernen Aliso braucht die 19. Legion Verstärkung durch neue Rekruten. Am 31. März feiern alle zusammen den Geburtstag ihres Legionsadlers.

Seien Sie dabei, wenn

... ab 11:00 Uhr die Legionäre mit ihren bepackten Mulis auf der Römerbaustelle Aliso eintreffen und ihre Zelte aufschlagen.

... ab 13:30 Uhr die Soldaten ihre Ausrüstung vorstellen und exerzieren.

... ab 15:00 Uhr die neuen Rekruten zur Musterung antreten und anschließend den Dienst mit Hindernislauf, Gepäckmarsch und Schwertkampf aufnehmen.

... von 11:00 bis 18:00 Uhr alle Kinder sich mit Blumenkränzen und römischen Namensschildern schmücken und bei antiken Nüssespielen vergnügen können.

... es von 11:00 bis 18:00 Uhr fachkundige Auskünfte am Römerschiff Victoria und auf dem rekonstruierten Westtor gibt.

Starten Sie mit uns in die neue Saison auf der Römerbaustelle Aliso!



EINTRITT FREI: 30.03., 18.00 Uhr

Vortrag David Macaulay, Motel of the Mysteries

Wir schreiben das Jahr 4022 nach Christus. Das gesamte Gebiet der USA liegt unter meterdicken Ablagerungen begraben. Der Archäologe Howard Carson stößt bei Ausgrabungen auf rätselhafte Ruinen. Hier muss sich ein heiliger Ort der Yanks befunden haben. Darauf weisen die monumentale Inschrift MOTEL und zahlreiche weitere Funde hin. Eine Sensation! Schritt für Schritt entschlüsselt Carson die Rätsel des „Motel of the Mysteries“.

In seiner gleichnamigen Grafik-Novelle nimmt der in den USA lebende Architekt, Kunsthistoriker und Grafiker David Macaulay pointiert und sachkundig die archäologischen und historischen Wissenschaften auf die Schippe. Er stellt darin Bezüge zu weltbekannten Archäologen, wie Heinrich Schliemann und nicht minder bekannten Funden, wie dem Grab des Tutanchamun her. Macaulay ist vor allem für seine Kinder- und Jugendbücher zu archäologischen und kunsthistorischen Themen berühmt, die sich aber auch bei Erwachsenen wegen seines einzigartigen Zeichenstils großer Beliebtheit erfreuen. „Sie bauten eine Kathedrale“ wurde sogar mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

David Macaulay ist zudem ein großer Rom-Kenner. Nach seinem Architekturstudium hat er fünf Studienjahre in Italien verbracht und ausgiebig in Rom, Herculaneum und Pompeji gezeichnet. Das Ergebnis: Das Buch „Eine Stadt  wie Rom“, in dem er das Planen und Bauen in einer römischen Stadt mit Straßen, Aquädukten, Theatern und vielem mehr zu Papier bringt.

Am Samstag, den 30. März 2019, besucht David Macaulay das LWL-Römermuseum in Haltern. In seinem Vortrag gibt er nicht nur einen Überblick über Story und Zeichnungen des „Motels der Mysterien“, sondern beschreibt auch die Entstehung des 1979 erschienen Buches. Im Anschluss an den Vortrag signiert Macaulay Exemplare seiner Bücher mit persönlicher zeichnerischer Widmung. Das „Motel der Mysterien“ und weitere Bestseller von David Macaulay sind im Museumsshop erhältlich.



NEU! Öffentliche Führung: Feierabend bei den Römern

Führung hinter die Kulissen bei Wein und Lagerfeuer

Nach der Arbeit noch nichts vor? Wie wäre es dann mit einem Absacker im Museum? Der neue Rundgang, der regelmäßig an Donnerstagabenden um 17.30 Uhr stattfindet, empfängt Sie mit einem römischen Umtrunk am Lagerfeuer auf der Wiese vor dem Museum. In der Ausstellung erhalten Sie dann Einblicke in das Trinkverhalten der römischen Legionäre. Die neue Führung für Erwachsene ermöglicht aber auch den Blick hinter die Kulissen, so erfahren Sie mehr über das ausgeklügelte Heizsystem des Museums.

Kosten: 2 EUR zuzüglich Eintritt



NEU: Blog des LWL-Römermuseums

Blick hinter die Kulissen

„Römer für Aliso“– Unter diesem Motto wagen 20 Freiwillige ein Experiment: Sie lassen sich zu Legionären und Römerinnen ausbilden. Verfolgen Sie auf unserem neuen Blog, wie sie unter Anleitung erfahrener Ausbilderinnen und Ausbilder ihre Tuniken nähen und Ledersandalen (caligae) fertigen, und vieles mehr.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf viele Besucher sowie angeregte Diskussionen!



Römerbaustelle Aliso geschlossen

Winterpause im Archäologischen Freigelände

Ab 1. November 2018 ist das Außengelände des Museums mit der Römerbaustelle Aliso geschlossen. Ab Ende März 2019 freuen wir uns wieder auf Ihren Besuch.

Das LWL-Römermuseum mit seiner Dauerausstellung ist selbstverständlich weiterhin zu den hier aufgeführten Öffnungszeiten zu besuchen.  



Neues multimediales Angebot

Mit iPad und cista in die Römerzeit

Spannend, interaktiv und lehrreich – das ist die neue Führung mit iPad und cista. Ausgerüstet mit moderner Technik und antikem Gepäck geht es für Familien mit Kindern auf Entdeckungstour in die Römerzeit. Das Besondere bei dieser Führung: Neue Medien und Ausstellungsobjekte werden geschickt miteinander verknüpft, sodass der Besuch als lebendiges Museumserlebnis bei Groß und Klein im Gedächtnis bleibt.