check-circle Created with Sketch.

Platzhalter (wikimedia-Bild: Rechte klären!)

Medizin und Hygiene im Römerlager

Sonntag, 7.11.2021, 14:00 Uhr

Wie sah die medizinische Versorgung der Legionäre in Haltern vor 2.000 Jahren aus? Wie konnten sie sich vor Krankheiten und Seuchen schützen? Für römische Legionäre waren Gesundheit und Fitness das höchste Gut. Um sie zu erhalten, gab es in jedem Legionärslager ein „valetudinarium“, ein Lazarett, mit gut ausgebildetem Personal. Ärztliche Instrumente wie Sonden, Spatel und Skalpelle erinnern an das Wirken der Ärzte zur damaligen Zeit.

Termin/e:

Sonntag, 7.11.2021, 14:00 Uhr

Kosten / Eintritt:

Zu zahlen ist nur der Museumseintritt.