Führungen auf der Römerbaustelle Aliso

Direkt hinter dem Museum steht am originalen Platz die größte Rekonstruktion der Umwehrungsanlage eines Römerlagers in Holz-Erde-Bauweise, die jemals gebaut wurde. Römische Bau- und Kulturgeschichte zum Anfassen und Erleben!

Für alle Führungen und Programme ist eine frühzeitige, verbindliche Anmeldung unter Tel. 02364 9376-0 während der Öffnungszeiten des Museums oder eine Terminanfrage unter besucherservice-roemermuseum@lwl.org erforderlich.


Vor Ort in Aliso

Führungen auf der Römerbaustelle beginnen im LWL-Römermuseum und stellen die römische Bautechnik in den Mittelpunkt. Sie werden jeweils auf das Alter der Teilnehmer abgestimmt und machen römische Handwerks- und Vermessungstechniken durch praktische Module im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar.

Für Erwachsene und Klassen 1 bis 13
Dauer: ca. 2 Stunden


Rundgang in "römischer Begleitung"

Die letzten Tage von Aliso

Nach der Schlacht im Teutoburger Wald retten sich die überlebenden Römer in das letzte Militärlager, das von den Germanen noch nicht überrannt worden ist: Aliso. Hinter der mächtigen Wehr- mauer sucht auch die Sklavin Fortunata Schutz. Wird die Mauer den Angriffen standhalten? Reichen die Vorräte? Kommt rechtzeitig Hilfe?

Dauer: ca. 1 Stunde
Für Erwachsene  und Klassen 11 bis 13


Öffentliche Führungen

Jeden Sonntag gibt es im LWL-Römermuseum und/oder auf der Römerbaustelle eine öffentliche Führung oder eine Filmpräsentation für Erwachsene, Kinder oder Familien. Die aktuellen Daten und Themen finden Sie in unserem Terminkalender.

Das aktuelle Halbjahres-Programm als PDF gibt Ihnen einen Überblick über alle Museums-Termine – immer griffbereit auf dem Computer oder ausgedruckt in der Jackentasche.

Starten Sie den Download!